Zur Person

Ich heiße Claudia Teske, habe drei Söhne und komme hauptberuflich aus dem kaufmännischen Bereich.

Zur CANTIENICA®-Methode kam ich, wie viele andere auch, durch erste körperliche Beschwerden. 25 Jahre Basketball spielen, drei Kinder großziehen und eine sitzende Tätigkeit bei der Ausübung meines Berufes forderten ihren Tribut. Starke Schmerzen im unteren Rücken, im rechten Hüftgelenk, mehrfach wiederkehrende Hexenschüsse und eine beginnende Inkontinenz machten mir zu schaffen.

Mein Arzt diagnostizierte damals einen Mangel an Tiefenmuskulatur und riet mir zu einer Stärkung meines Beckenbodens.

Nach mehreren Fehlschlägen bei diversen Formen von Gymnastik fand ich bei meinen Recherchen im Internet die Seite von Benita Cantieni, meldete mich kurzerhand bei einer Instruktorin zu einem Beckenbodenseminar an und trainierte danach regelmäßig nach der CANTIENICA&®-Methode.

Ich lernte, was es bedeutet, Tiefenmuskulatur zu erarbeiten, was mein Beckenboden damit zu tun hat - und wie viel Spaß und Entspannung diese Fitnessform bietet. Meine Beschwerden waren nach kürzester Zeit verschwunden und ich fühlte mich so stabil und aufgerichtet wie noch nie zuvor.

Meiner Begeisterung und Faszination folgend, habe ich mich voll und ganz auf die Methode eingelassen und selbst eine Ausbildung zur CANTIENICA&®-Instruktorin absolviert.

Seit September 2008 unterrichte ich in meinem Studio in Witten-Herbede und würde mich freuen, Sie kennen zu lernen und auch Ihnen den Umgang mit der CANTIENICA®-Methode zu vermitteln.

Ausbildungen

Als Mitglied des CANTIENICA®-Qualitäts-Clubs verpflichte ich mich zu regelmäßiger Weiterbildung, um auf dem neuesten Stand der anatomischen Forschung von Benita Cantieni zu sein.